Nobody is perfect

fensterlos - Begriffserklärung

Woher der Name "fensterlos"?

Ein Fenster ist in der Informatik ein (meist rechteckiger) Bestandteil eines Fenstersystems. Von Nichtfachleuten wird darunter meist jenes Element verstanden, das vom Benutzer selbst in seiner Größe und Platzierung auf dem Bildschirm sowie bis zu einem gewissen Grad in seiner optischen Gestaltung verändert werden kann. In solchen Fenstern lassen sich Programme öffnen und bedienen sowie Datendateien erstellen und verändern. Fachleute bezeichnen auch andere Elemente als Fenster.